What's your Flavour?

DE-20170707596520c513378

Ja, Kaffee hat einen Charakter! Eigentlich hat er mehrere Charakter und um sie zu genießen, und um die "Kaffee-Nerds" da draußen besser zu verstehen, möchten wir Ihnen helfen, mehr über die Eigenschaften und Aromen des Kaffees zu erfahren. 

 

... sollen wir?

 

Normalerweise beschreiben wir die Eigenschaften von Kaffee in 4 Bereiche:

 

1. Aroma

2. Säure

3. Körper

4. Geschmack

 

Aroma braucht ein komplexes Geschick und das ist der Sinn für Geruch. Ohne unseren Geruchssinn wären wir nur in der Lage, süß, sauer, salzig und bitter zu schmecken. Aroma von Kaffee bezieht sich direkt auf den Geschmack des Kaffees selbst, aber es ist sehr unverwechselbar und komplex zu definieren. 

Normalerweise wird Kaffeearoma als blumig, erdig, würzig, rauchig, fruchtig, nussig, schokoladig, etc. definiert.

 

Säure sollte nicht mit saurem Geschmack verglichen werden, denn das ist eine unangenehme und unerwünschte Eigenschaft. Saurer Geschmack tritt meist bei überfermentierten sowie bei zu heiß und zu kurz geröstetem Kaffee auf. Bei letztgenanntem können sich die ungewollten Gerbsäuren nicht entfernen.

Ein Kaffee braucht eine ausgewogene Säure, denn das ist eine durchaus erwünschte Eigenschaft. Wie auch bei einem Wein, verleiht sie eine durchdringende und lebendige Note. Säure kann unter der Zunge, an den Zungenrändern erkannt werden. 

 

Körper ist das Gefühl, das Kaffee im Mund verursacht: Fülle, Schwere und Komplexität. Ein Beispiel zur Beschreibung des Körpers ist der Vergleich von Vollmilch und Wasser. 

Beim Kaffee hängt der Eindruck des Körpers u.a. mit den Ölen und Geschmacksstoffen zusammen, die während des Brühvorganges extrahiert werden. Aber auch der Ursprung des Kaffees hat einen Einfluss auf den Körper. 

Wenn Sie vollmundigen Kaffee trinken, werden Sie mehr Gewicht auf der Zunge spüren und sein Geschmack wird in dem Mund für eine Weile verbleiben. 

Gibt es Unsicherheit über das Maß an Körper beim Vergleich verschiedener Kaffees, kann durch Zugabe von Milch mehr Klarheit geschaffen werden. Kaffees mit schwerem Körper behalten mehr von ihrem Geschmack, wenn sie verdünnt werden.

 

Geschmack ist der Gesamteindruck von Kaffee im Mund. Er wird vor allem durch die chemischen Sinne von Aroma, Säure und Körper bestimmt. Die fünf grundlegenden Geschmacksrichtungen sind süß, sauer, bitter, salzig und umami (Bohnenkraut). 

Stehen diese Komponenten in einem harmonischen Verhältnis zueinander, schmeckt der Kaffee angenehm. Obwohl sich ja bekanntlich über Geschmack normalerweise streiten lässt, sind die Eindrücke beim Trinken eines unausgewogenen Kaffees erkennbar unfreundlich.

 

 

Hier sind einige Beispiele für Geschmacksarten:

 

DE-Flavour-List595ec1f56c1a5

 

 

Wir hoffen, dass Sie den angenehmen Geschmack von unserem Kaffee genießen können. Sie dürfen uns gerne mitteilen, welche Art von Eigenschaften Sie bei Ihrer nächsten Tasse Decoroso-Kaffee schmecken.  ;)

 

Enjoy The Taste Of A New Day! 

06.07.2017 09:15 |
Kommentar schreiben

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.